Marc1980



Kitsch als legitiemer Begriff in der

   01.06.2016, 22:56



Hallo liebe Leser,

ich fokussiere gerade auf die Bearbeitung des Begriffes Kitsch und
dessen legitieme Verwendung in der Sprache der Wissenschaft – genauer natürlich in Bezug auf literaturwissenschaftliche Veröffentlichungen. Gerne gesehn von mir wären in diesem Zusammenhang Doktorarbeiten oder allgemein Veröffentlichungen von Platzhirschen in ihren Fachgebieten.

Da mein Schwerpunkt sowie mein Ausgangspunkt die Verbindung des
Begriffes Romantik mit dem Begriff Kitsch ist, habe ich natürlich
spannendes von Hermann Broch gefunden:

https://books.google.de/books?id=QG_yCQA...0kitsch&f=false

https://books.google.de/books?id=QG_yCQA...omantik&f=false

Kann mir schon mal jemand sagen, wo ich diese zitierten Schriften
finde? Bezeichnungen lauten zum Beispiel: kw 9/2, 161f

Ebenso fündig bin ich bei Richard David Precht geworden:

https://www.google.de/?client=firefox-b#...+precht++kitsch


Sehr dankbar wäre ich also für sämtliche weitere Quellen oder
Ergänzungen zu dem bereits von mir gefundenem.


Viele Grüße


Marc

 

     Gretchen Darloni



kitsch? wie wo was ist -

   05.06.2016, 14:22



Hallo Marc,

hm ... in Zusammenhang mit einem Poetry-Slam-Event unternahm Boris Preckwitz 2014 den Versuch, Kitsch zu definieren.

Ob sein, also mein;) Beitrag dir etwas bringt für deine Arbeit, kann ich nicht einschätzen. (Ich bezweifle es nachgerade.)
Wie auch immer, hier ein Link (auf der Seite dann nach unten scrollen) zu Preckwitzens Definitionsversuch.

-> http://www.slam2014.de/slam-2014-diskuti...boris-preckwitz

Mit Grüßen,
Gretchen. . . . . -> drift out

 

     Nochsojemand



Kitsch als legitiemer Begriff in der

   10.06.2016, 09:27



Walther Killy: Deutscher Kitsch, Ein Versuch mit Beispielen, Göttingen 1961
fand ich mal sehr erhellend

 

     dideldumdei



Kitsch als legitiemer Begriff in der

   20.06.2016, 23:43 / 1 x geändert



Hier schrieb ein Germanistikstudent?
Man schreibt richtig: "legitim".
Man schreibt auch richtig: "zu dem von mir Gefundenen".

Trotzdem ein Link: http://www.antjeschrupp.de/kitsch

dideldumdei

 

Kitsch als legitiemer Begriff in der




  SYNEKDOCHE.DE
~ Startseite
kafkaesk
~ Neue Beiträge
~ Beiträge suchen
Literatur
~ Prosa
~ Gedichte
~ Diskussionen
~ Literaturwissenschaft
Literatur
~ Impressum

  Online

  Aktuelle Themen

Basissatz: Inhalt oder Gehalt?

Kurzreferat zu Friedrich Nagelmann

2zeilenTiere + Konsorten

Amiland

tasmanischen Silberbäumen lauschen

Glühender Sand

Das leere Schlachtfeld

Hoher Geburtstag

Antifeudale Lyrik im Stile Bürgers?

Klug geschissen

Schnapsidee

Nicht

Denk ich an Deutschland...

Kitsch als legitiemer Begriff in der

Der Ablaut und Ablautsystem

Hilfe! Suche...

Fiktionale vs. faktuale Erzählung

was wir geben (so nett, en passant)

Was ich nie wieder fand

Totensang