Shopping · ruelfig · Constance

1384 Aufrufe

Neue Beiträge   |  Forenliste   |  Registrierung   |   Archiv   |   a n m e l d e n

 

     ruelfig



Shopping

   09.12.2014, 20:35



Auf dem Basar wird wieder hart verhandelt,
aus weit entfernten Wüsteneien stammt ein feiner Sand.
Im Souk für Bücher gibts in großer Auswahl einen Band.
Hier nimmt man keine Scheine aus buntem Papier,
hier zahlt man noch mit Kupfer, Silber, Gold.

Nur vierzig Dirham, um Staub zu schlucken!
Ein leerer Krug kostet einen Dinar!
Kauft Teppiche, geknüpft aus Menschenhaar!
Frisch amputierte Hände und Füße und
sauber abgetrennte Köpfe!

Auf dem Basar wird wieder was geboten,
wer bietet mehr für eine Sklavin aus dem Zweistromland?
Aus Blut und Tränen destilliert man hier ein blumiges Deodorant.
Am Rand des Marktes hängen drei Gehenkte,
die werden noch zerteilt und an Bedürftige vergeben.

 

     Gretchen Darloni



Dies oder Das?

   10.12.2014, 08:23



Shopping, Weihnachtskaufrausch, ja, gut, vielleicht.
Oder - ein anderer Bezug: Rolle rückwärts ins Mittelalter.
Gretchengrüße-> De Ordine Mundi

http://www.sueddeutsche.de/politik/irak-...mland-1.2249887
http://www.tagesspiegel.de/politik/euphr...rd/1593794.html
http://pw-portal.de/rezension/37478-ein-...stromland_46071

 

Shopping




  SYNEKDOCHE.DE
~ Startseite
kafkaesk
~ Neue Beiträge
~ Beiträge suchen
Literatur
~ Prosa
~ Gedichte
~ Diskussionen
~ Literaturwissenschaft
Literatur
~ Impressum

  Online

  Aktuelle Themen

Meinung

Basissatz: Inhalt oder Gehalt?

Kurzreferat zu Friedrich Nagelmann

2zeilenTiere + Konsorten

Amiland

tasmanischen Silberbäumen lauschen

Glühender Sand

Das leere Schlachtfeld

Hoher Geburtstag

Antifeudale Lyrik im Stile Bürgers?

Klug geschissen

Schnapsidee

Nicht

Denk ich an Deutschland...

Kitsch als legitiemer Begriff in der

Der Ablaut und Ablautsystem

Hilfe! Suche...

Fiktionale vs. faktuale Erzählung

was wir geben (so nett, en passant)

Was ich nie wieder fand