haushalt mich fest · KreaTur · Liebe

1516 Aufrufe

Neue Beiträge   |  Forenliste   |  Registrierung   |   Archiv   |   a n m e l d e n

 

     KreaTur



haushalt mich fest

   14.02.2014, 11:15



Deine Zuneigung ist ein neu-defekter Herd
Ich bin der Kuchen, Braten, alles, was dir verbrennt
Wenn niemand Geschmack, Gestalt, Gültigkeit erkennt
Bin ich noch Nahrung, Mittel, Mensch
Bin ich der Wärme wert
Oder der Müllschlucker meine Behausung

Es tut mir leid, wenn ich dich oder Alarm schlage
Ich bin ein tugendloser Traumbauer
Auf ex trinke ich mein Bier auf die Ex
Mit einer Rhabarber-Radicchio-Rucola-Klage

Deine Nähe ist eine Waschmaschine ohne Kleider
Ich gehe ein auf die Größe eines männlichen Geschlechtsorgans
Ich erkenne dich nur im Sinne der Bibel und des Korans
Du bist der Föhn in meiner Schaumbadewanne
In meiner Leidenschaft das leider
Lande ich auf ein Neues verdreckt in der Altkleidersammlung

Ich entschuldige mich und dich
Wegen eines Magen-Darm-Infekts unserer Beziehung
So wie einer, der gerade achtzehn wurde
Stichst du mir doch ins Herz und lässt mich im Stich

Ich kann nicht hinflüchten vor deinem Gefühlsstaubsauger?

 

     Gretchen Darloni



haushalt mich fest

   17.02.2014, 00:17 / 2 x geändert



Heiala KreaTur,
dein Beitrag hat mich dazu angeregt, mir paar eigene Reime auf Liebe im Haushalt zu machen.
Nur so als Fingerübung, Spielerei; kein ernsthafter literarischer Versuch.
Wer dennoch drüberlesen mag: -> http://www.synekdoche.de/thema4626.htm
Gretchen grüßt -> driftout

PS

>> Ich kann nicht hinflüchten vor deinem Gefühlsstaubsauger? <<

Diesen letzten Satz deines Textes verstehe ich nicht.
Was bedeutet "hinflüchten" und warum ist da
ein Fragezeichen am Schluss?

http://kreativkrampf.wordpress.com/2014/...halt-mich-fest/

 

     KreaTur²



haushalt mich fest

   17.02.2014, 21:52



Ja, ich habe mir auch lange überlegt, ob ich diesen Satz so stehen lasse. Grob gesagt, wollte ich damit den Zwiespalt ausdrücken, indem sich das lyrische Ich befindet. Es kann zum einen nicht zur angesprochenen Person hin und Zuflucht suchen, also hinflüchten; kann aber zum anderen auch nicht vor dem Gefühlsstaubsauger abhauen.

Das Fragezeichen gibt dem Ganzen eben einen fragenden Unterdruck - bisher war durch fehlende Interpunktion nicht klar, ob es sich um Fragen oder Aussagen handelt, hier soll der Zweifel des lyrischen Ichs aufgegriffen werden.

Vielleicht funktioniert das besser:

So kann ich vor und zu deinem Gefühlsstaubsauger nicht fliehen?

 

     Gretchen Darloni



fragender unterdruck?

   17.02.2014, 22:56



naja. ich finde eigentlich beide varianten irgendwie sonn bisschen
latent suboptimal. aber ich habe auch keine idee zur besserung ...
es ist eben eine traurige geschichte, was will man machen ---
krötchen grüßt -> carpe

 

haushalt mich fest




  SYNEKDOCHE.DE
~ Startseite
kafkaesk
~ Neue Beiträge
~ Beiträge suchen
Literatur
~ Prosa
~ Gedichte
~ Diskussionen
~ Literaturwissenschaft
Literatur
~ Impressum

  Online

  Aktuelle Themen

Meinung

Basissatz: Inhalt oder Gehalt?

Kurzreferat zu Friedrich Nagelmann

2zeilenTiere + Konsorten

Amiland

tasmanischen Silberbäumen lauschen

Glühender Sand

Das leere Schlachtfeld

Hoher Geburtstag

Antifeudale Lyrik im Stile Bürgers?

Klug geschissen

Schnapsidee

Nicht

Denk ich an Deutschland...

Kitsch als legitiemer Begriff in der

Der Ablaut und Ablautsystem

Hilfe! Suche...

Fiktionale vs. faktuale Erzählung

was wir geben (so nett, en passant)

Was ich nie wieder fand