Spätsommer 2013 · ruelfig · Natur

1045 Aufrufe

Neue Beiträge   |  Forenliste   |  Registrierung   |   Archiv   |   a n m e l d e n

 

     ruelfig



Spätsommer 2013

   06.09.2013, 00:13



Seit Wochen in Sandalen, kurzen Hosen,
braungebrannt, obwohl man niemals in die Sonne geht.
Die Sterne stehen richtig, ein Leben ohne Uhr.
Zart hingetupfte Federwölkchen huschen
am Himmel dahin. Die Scheunen sind gefüllt,
die Bäume hängen voller Obst wie lange nicht.
Man macht sich abends fein für einen Bummel
durch die Stadt. Die Welt scheint bereit
für den nächsten großen Krieg.

 

     augustine



Spätsommer 2013

   06.09.2013, 14:09



Hallo ruelfig,
ich las deinen kleinen Text und dachte zuerst: Natur/Sommer kann er auch. Wunderte mich allerdings, und dann kam's:
ja, am 1. August 1914 und am 1. September 1939 hat Deutschland Kriege begonnen in diesem unseligen Jahrhundert, zumindest seiner ersten Hälfte.

Nächstes Jahr ein 100-jähriges Gedenken. Aber es wird ja kein Gedenken den nächsten Krieg verhindern... Und wir rechnen ja auch immer nur die Kriege vor der Haustür.

augustine, erinnert

 

Spätsommer 2013




  SYNEKDOCHE.DE
~ Startseite
kafkaesk
~ Neue Beiträge
~ Beiträge suchen
Literatur
~ Prosa
~ Gedichte
~ Diskussionen
~ Literaturwissenschaft
Literatur
~ Impressum

  Online

  Aktuelle Themen

Meinung

Basissatz: Inhalt oder Gehalt?

Kurzreferat zu Friedrich Nagelmann

2zeilenTiere + Konsorten

Amiland

tasmanischen Silberbäumen lauschen

Glühender Sand

Das leere Schlachtfeld

Hoher Geburtstag

Antifeudale Lyrik im Stile Bürgers?

Klug geschissen

Schnapsidee

Nicht

Denk ich an Deutschland...

Kitsch als legitiemer Begriff in der

Der Ablaut und Ablautsystem

Hilfe! Suche...

Fiktionale vs. faktuale Erzählung

was wir geben (so nett, en passant)

Was ich nie wieder fand