Arthur Schitzler Sämtliche Werke · lussia · Bibliographieren

1865 Aufrufe

Neue Beiträge   |  Forenliste   |  Registrierung   |   Archiv   |   a n m e l d e n

 

     lussia



Arthur Schitzler Sämtliche Werke

   04.12.2012, 22:34



Hallo,
meine Hausaufgabe in GNDL:
Ermitteln Sie anhand der gängigen Nachschlagewerke/Bibliographien in Hinblick auf den
Ihnen zugeordneten Autor:Arthur Schnitzler
A: Primärliteratur
eine zitierfähige Werkausgabe (keine Einzelwerke!);

Das sollte aber nicht Gesammelte werke, sondern Sämtliche werke oder Werke, also volle edition sein. ich habe schon überall gesucht, finde ich ich gar nicht.

 

     augustine



Arthur Schitzler Sämtliche Werke

   04.12.2012, 23:33 / 1 x geändert



Ist bei guuugle noch auf S. 1:

http://kompetenzzentrum.uni-trier.de/de/...iche-werke.-di/

Wieso hast du das nicht selber rausgefunden?


augustine

 

     Gretchen Darloni



Fragen zu oder an Arthur Schitzler

   05.12.2012, 17:17



Zitat:
Wieso hast du das nicht selber rausgefunden?

Ja, wieso wohl nicht ... da könnte man nun spekulieren noch und nöcher: Bequemlichkeit? Ein worin auch immer sich begründendes Unvermögen? Oder ist diese Bitte um Unterstützung gar eine Fang-, Fake-, Cake- oder Scherzfrage? Eine Attrappe, ein Schaufensterstück? Der Versuch, jemandem eine Freude zu machen, indem man ihm oder ihr die Möglichkeit gewährt, sich Antwort gebend gut zu fühlen? Ach ... (was weiß man schon von den Mens-hen) ...


. . .Redundante Grüße: Gretchen

. . . . . . . . . . . . -> willi moxen



-> Das literaturwissenschaftliche Projekt "Arthur Schnitzler: Digitale historisch-kritische Edition" wird für 18 Jahre mit fast 4,9 Millionen Euro gefördert. Damit erhält das Projekt einer digitalen Online-Edition der Werke des österreichischen Schriftstellers die höchste Fördersumme für ein geisteswissenschaftliches Forschungsvorhaben in der fast vierzigjährigen Geschichte der Wuppertaler Hochschule.
[...]
Das Gesamtwerk Schnitzlers (1862–1931) ist bislang noch nicht in einer wissenschaftlichen Edition greifbar. Gemäß einer trinationalen Vereinbarung soll das Wuppertaler Projekt die spätere Werkphase ab ca. 1914 erarbeiten, Cambridge die mittlere Phase von ca. 1905–1913 (Leitung: Prof. Dr. Andrew Webber) und Wien die Phase von den Anfängen bis ca. 1904 (Leitung: Prof. Dr. Konstanze Fliedl; diese Werke erscheinen als Buchausgabe bei de Gruyter 2011ff. Vgl. FWF-Projekt P22195,
http://www.fwf.ac.at/de/abstracts/abstra...OJ=P22195</a>).

 

     ruelfig



Lass die Finger von

   05.12.2012, 23:45



GNDL. Such dir lieber eine Beziehungsperson, die deine Stellung in der Weltordnung zurechtrückt. Artur Schnitzler, mein Gott, was für ein Name, da könnte grausliges geschehen, hoffentlich lebst du noch.
Geben sie euch im ersten Semester eigentlich keine helfenden Hände mehr zur Hand? Oder seid ihr wirklich zu blöd, selber zu recherchieren?

 

Arthur Schitzler Sämtliche Werke




  SYNEKDOCHE.DE
~ Startseite
kafkaesk
~ Neue Beiträge
~ Beiträge suchen
Literatur
~ Prosa
~ Gedichte
~ Diskussionen
~ Literaturwissenschaft
Literatur
~ Impressum

  Online

  Aktuelle Themen

Meinung

Basissatz: Inhalt oder Gehalt?

Kurzreferat zu Friedrich Nagelmann

2zeilenTiere + Konsorten

Amiland

tasmanischen Silberbäumen lauschen

Glühender Sand

Das leere Schlachtfeld

Hoher Geburtstag

Antifeudale Lyrik im Stile Bürgers?

Klug geschissen

Schnapsidee

Nicht

Denk ich an Deutschland...

Kitsch als legitiemer Begriff in der

Der Ablaut und Ablautsystem

Hilfe! Suche...

Fiktionale vs. faktuale Erzählung

was wir geben (so nett, en passant)

Was ich nie wieder fand