Erzählung und Autor gesucht! · Radek · Buchfrage-Widget

1763 Aufrufe

Neue Beiträge   |  Forenliste   |  Registrierung   |   Archiv   |   a n m e l d e n

 

     Radek



Erzählung und Autor gesucht!

   30.11.2012, 14:38 / 1 x geändert



Ich suche die literarische Schilderung der Bombenangriffe auf Dresden vom 13. - 15. Febr. 1945.
Erzählt wird aus dem Blickwinkel eines jugendlichen Flackhelfers.
Erstmals erschienen ist die Erzählung wohl schon in den 50er Jahren - damals ohne große Wirkung.
Ich habe sie vor einigen Jahren gelesen und war erschüttert - nicht über die Fakten, da diese mir bekannt waren, sondern über die Sprachmächtigkeit des Autors, dem es gelang, die Auswirkungen dieses Infernos auf seinen Protagonisten dem Leser nahezubringen.
Dennoch erinnere ich weder den Titel der Erzählung noch seinen Autor.

Wer kann helfen?

 

     Städter



Erzählung und Autor gesucht!

   30.11.2012, 15:04



Dies vielleicht?


http://www.amazon.de/Bomben-%C3%BCber-Dr...i/dp/3854921632

 

     Radek²



Erzählung und Autor gesucht!

   30.11.2012, 17:41



Danke für den Tipp - aber nach Titel, Außenansicht (Amazon) und Kundenrezension mit Sicherheit nicht das was ich suche!

 

     augustine



Erzählung und Autor gesucht!

   30.11.2012, 18:37 / 1 x geändert



Vielleicht meinst du dies:

http://www.dieterwunderlich.de/Tellkamp_turm.htm

Freilich wird's ja nicht nur eine literarische Verarbeitung geben.

augustine

 

     Willimox



Erzählung und Autor gesucht ...

   30.11.2012, 19:13



Hm,
vom Datum her vielleicht:

Daniel Hoffmann: Der Knabe im Feuer.
Berlin 1957

 

     toltec-head



Luftkrieg und Literatur

   01.12.2012, 12:16



Falls das von Willimox genannte Buch, das von Dir gesuchte sein sollte (was ich für wahrscheinlich halte), bist Du der erste, der dessen "Sprachmächtigkeit" entdeckt hat. Es handelt sich ja um ein seit Sebalds, Luftkrieg und Literatur, 1999 viel behandeltes Thema. Sebald weist nach, dass es bis zu Hubert Fichtes Beschreibung der Luftangriffe auf Hamburg in Detlevs Imitationen. Grünspan, 1971 nicht viel literarisch Gehaltvolles dazu gegeben hat.

Vielleicht magst Du Deine These von der Sprachmächtigkeit des Autors mal anhand von Passagen belegen. Mag ja sein, dass Sebald geschlafen hat. Ich glaub es aber eigentlich nicht. Schau vorher zum Vergleich auch mal in Grünspan rein.

 

     Radek²



Luftkrieg und Literatur

   05.12.2012, 23:40



@Willimox: Danke - das hört sich ganz vielversprechend an!

@toltec-head: Ich hab' mir das von Willimox genannte Buch über ZVAB bestellt - werde auch Grünspan mal danebenhalten und mich mit Ergebnissen später wieder melden!

Danke - auch @augustine!

Radek

 

     Radek²



Luftkrieg und Literatur

   26.12.2012, 15:56



Weder "Der Knabe im Feuer" noch "Grünspan" gleichen auch nur im Entferntesten dem, woran ich mich zu erinnern glaube!
Inzwischen halte ich es auch für möglich, dass mein Gedächtnis mir einen Streich spielt und verschiedene Bruchstücke zusammen gemixt hat.
Na ja - vielleicht stolpere ich irgendwann mal über eines der Erinnerungsfragmente, so dass sich das Rätsel dann doch noch löst!
Hier denke ich kann man das Thema schließen.

 

     ArnoAbendschön



Erzählung und Autor gesucht!

   28.12.2012, 00:28



Nur ein weiterer Versuch: Kempowski, Echolot, Teil 2? Da gibt es solche Schilderungen.

ArnoAbendschön

 

Erzählung und Autor gesucht!




  SYNEKDOCHE.DE
~ Startseite
kafkaesk
~ Neue Beiträge
~ Beiträge suchen
Literatur
~ Prosa
~ Gedichte
~ Diskussionen
~ Literaturwissenschaft
Literatur
~ Impressum

  Online

  Aktuelle Themen

Meinung

Basissatz: Inhalt oder Gehalt?

Kurzreferat zu Friedrich Nagelmann

2zeilenTiere + Konsorten

Amiland

tasmanischen Silberbäumen lauschen

Glühender Sand

Das leere Schlachtfeld

Hoher Geburtstag

Antifeudale Lyrik im Stile Bürgers?

Klug geschissen

Schnapsidee

Nicht

Denk ich an Deutschland...

Kitsch als legitiemer Begriff in der

Der Ablaut und Ablautsystem

Hilfe! Suche...

Fiktionale vs. faktuale Erzählung

was wir geben (so nett, en passant)

Was ich nie wieder fand