Go West! (Ballade-ske) · Pega Mund · Constance

2440 Aufrufe

Neue Beiträge   |  Forenliste   |  Registrierung   |   Archiv   |   a n m e l d e n

 

     Pega Mund



Go West! (Ballade-ske)

   21.08.2006, 09:21 / 1 x geändert



Durchgeritten. Abgelitten? Zugeschnitten!
Fare-thee-well!

Go West! (Ballade-ske)

Sie reitet nach Westen. Kein Sinn. Ein Spiel.
Nicht denken. Nicht fragen. Der Weg ist das Ziel.

Sie reitet nach Westen. Der Noon ist high.
Fare well, my dear Gretchen. God bless you. Good bye.

Sie reitet nach Westen. Kein Blick zurück.
Was war, ist gewesen. Da vorne das Glück.

Sie reitet nach Westen. Die Sun burnt heiß.
Ihr schneeweißes Hemdchen wird fleckig vom Schweiß.

Sie reitet nach Westen. Schluckt Sand und Staub.
Ihr Makeup läuft runter. Ihr Arsch ist ganz taub.

Sie reitet nach Westen. Her spirits low.
Staub, Hitze und Arschweh: wen macht das schon froh!

Sie reitet nach Westen. Die Sonne sinkt.
Das Abendlicht schattet. Ihr Pegasus hinkt.

Er hat keine Flügel. Ihm zittern vier Beine.
Die Nacht kommt zu schnell! Boar! Sie ist so alleine!

 

     ear



RE: Westwärts! Ballade - ske.

   21.08.2006, 12:26



Hi, Gretchen, deine Ballade schreit nach dem "highly lonesome sound" der "Blue Grass Boys" mit improvisierenden Soli von Mandoline, Banjo, Fiddle und Guitarre. Wir brauchen schnell einen Cowboy mit etwas medizinischen Kenntnissen, um deinem hinkenden Pegasus Linderung zu verschaffen, nach dem endlos, pausenlosen Ritt durch Hitze, stechende Sonne, ohne Rast und Ruh. Dann kann er weitere Einsamkeit verscheuchen und die kuehne Reiterin einem zukunftstraechtigen Ziel entgegenfuehren.Der Rhythmus ist grossartig.
Die Wiederholung der Worte verstaerkt sowohl das Positive wie das Negative ihrer Gedanken und die Schlusszeilen sind "der Clou". ear

 
        arisia
        (Gast)

großes Kino

   21.08.2006, 23:08 / 1 x geändert



hi, Gretchen,

xXxx Xxx Xx X
xXxx Xxx Xxx X (S1-7)

xXxx Xxx Xxx Xx
xXxx Xxx Xxx Xx (letzte)

jetzt muß ich auch mal "Boar, Gretchen", sagen. Das ist wieder ein freches, handwerklich sehr gut gemachtes Gedicht, das vielerlei Elemente so geschickt miteinander verbindet, daß eine ich sag mal: "melancholische Komödie" dabei herausrauskommt.
Der vorgegebene Versfuß, gar nicht so einfach zu handhaben, ist konsequent durchgehalten, im letzten Vers dürfen die Zeilen zur Verstärkung auch eine Silbe mehr haben.
Ich hab mir den Versfuß aufgeschrieben aus reiner Neugierde, ich konnte mir nicht vorstellen, daß etwas so lebendig Geschriebenes so einen regelmäßigen Versfuß hat, aber Daktylus machts möglich. Es sind Daktylen mit korrekter Abwandlung. Genug des Formalen.

Eine junge Frau, die zur Mittagszeit, zur heißesten Zeit, high Noon, (was natürlich eine Assoziation auf den gleichnamigen Film weckt) gen Westen reitet und dabei über das "Dao" nachdenkt, "der Weg ist das Ziel", ist schon große Komödie im Stile des 80iger Jahre Kinos. Dazu passen auch die amerikanischen Spracheinsprengsel, sie tragen noch mal zum komödienhaften der Situation bei.
Dann kommen die Beschwerden allmählich daher:
Zitat:
Staub, Hitze und Arschweh: wen macht das schon froh!

Zum Ende des Tages, kommt dann auch das Ende der Illusion vom großen Abenteuer mit Pegasus, das Pferd ist lahm, keine Spur von Flügeln, sie ist in der Einöde gestrandet, das Li ist allein. Schluchz. :) (Das mußte jetzt sein).
Wunderschön, Schmunzeln und Rührung, mein Gesicht weiß gar nicht in welche Richtung es sich zuerst verziehen soll. Alles ist da, alles gleichzeitig.

Danke Gretchen, das hat Spaß gemacht sich mit deinem Gedicht zu beschäftigen.

liebe Grüße
arisia

 

     zuppanova



RE: Westwärts! Ballade - ske.

   30.08.2006, 01:01



servus Gretchen,
du kleine perle! dein ritt gefällt mir.
ausgedeutet ist er ja schon worden, von ear und von arisia,
viel mehr fällt mir grad auch nicht ein, nur so: ein eigenartig doppelbödiges ding.
ein merkwürdiger un-sinn.
könnt glatt von mir sein, ha-ha!
was kommt als nächstes?
lg, zuppa wars.

 

     Pega Mund²



RE: großes Kino

   07.09.2006, 08:43



Hey, die Balladeska dankt!

ear, ich bin mit allem einverstanden: Blue Grass is good for me, liegt mir im Blut (komischerweise): da würde ich sofort vocal mitimprovisieren (meine Stimme ist nicht ohne, mußt du wissen), also her mit Béla Fleck und allen Terzen und Quinten! ... der medicine Cowboy Pferdeflüsterer dürfte auch gerne ein Frauenversteher sein (ich weiß zwar nicht, wat dat iss, aber das Wort klingt gut ...).

zuppa, das könnte nicht von dir sein, nie und nimmer. du bist doch viel zu ernsthaft + zu klug für son scheiss ... servus, gell!

arisia, das ist sehr ehrend, daß dudat so ausführlich beleuchtet hast, auch mit all den Versmaß-Finessen und so (jaja, dat tut gut, inner Form zu bleiben, wenn eine so flüchtig und formlos iss wie ne Rauchwolke) - Filme, die mir einfallen (wegen großes Kino): Bonnie und Clyde, die Arthur Penn Version, oder Cold Mountain, oder auch noch O, Brother, Where Art Thou? (Mississippi-Odyssee, wegen Bluegrass und so).
Aus dem Pegasus laß ich Salami machen, die bring ich dann als atavistisch-okkultistisch-mysteriöse Zauberwurst mit zum Treffen in zuppas Keller ... oder sollte ich ihm doch das Gnadenbrot schenken?

Gretchen grüßt.

PS: Der nexte Un-sinn wartet schon, draußen vor der Tür.

 

     Moulin



RE: großes Kino

   07.09.2006, 11:30



Hallo Gretchen,
Intelligenz mit Humor gepaart ist eine ganz wundervolle Eigenschaft.
Da bleibst Du nicht lang alleine.
Aber so lange das noch so ist, bitte noch viiiiieeeeele dieser Gedichte schreiben.
Es bereichert!

 

     ear



RE: großes Kino

   07.09.2006, 18:24



Gretchen, du hast nicht mehr viel Zeit, dein Flug mit dem Cosmic Hippo nach Nashville geht morgen sehr frueh los, denn: du darfst nicht versaeumen
am 9. September dort in der neuen Schernerhorn Hall zu sein:
dein Star, dein Hero, der Bela Fleck wird dort sein Debuet geben mit seinem neusten Hit: einem Tripel-Concerto fuer Banjo,Cello und Tabla!!!
Du musst uns berichten und bitte vergiss nicht, deinem Hippo inzwischen eine Ruhepause zu goennen, denn der Flug ist sehr weit und Cosmic Hippo etwas uebergewichtig,ear.

 

     Pega Mund²



RE: großes Kino

   08.09.2006, 08:18



Moulin, du Macker,

du bist echt trostspendend - das mit dem Humor hast du bestimmt richtig erkannt,
Intelligenz: naja, weiß nicht, sonne Sache, dat ...
und du meinst, ich bleib nicht allein? Mal sehen ...
Dir einen schönen und produktiven Tag!
Gretchen!

So, ear, und zu Dir
sag ich: Du bist genial, nämlich

Fußballstadionhafte Skansion in Nashville:
Bé - la! Bé - la! Bé - la Fleck!

Der Cosmic Hippo, natürlich, da hätte ich doch selbst drauf kommen können, wär ich abba nich, nie, ohne Dich:
Flight on the Cosmic Hippo, das ist genau das, was ich brauche, und ich werde ihn im
Damensitz
reiten. Und es wird
sehr bequem sein, breit genug isser ja.

Gretchen-Perlen-Grüße nach Suffolk!

 

Go West! (Ballade-ske)




  SYNEKDOCHE.DE
~ Startseite
kafkaesk
~ Neue Beiträge
~ Beiträge suchen
Literatur
~ Prosa
~ Gedichte
~ Diskussionen
~ Literaturwissenschaft
Literatur
~ Impressum

  Online

  Aktuelle Themen

Meinung

Basissatz: Inhalt oder Gehalt?

Kurzreferat zu Friedrich Nagelmann

2zeilenTiere + Konsorten

Amiland

tasmanischen Silberbäumen lauschen

Glühender Sand

Das leere Schlachtfeld

Hoher Geburtstag

Antifeudale Lyrik im Stile Bürgers?

Klug geschissen

Schnapsidee

Nicht

Denk ich an Deutschland...

Kitsch als legitiemer Begriff in der

Der Ablaut und Ablautsystem

Hilfe! Suche...

Fiktionale vs. faktuale Erzählung

was wir geben (so nett, en passant)

Was ich nie wieder fand